NNA News for civil society

Zehn Jahre Online-Journal RoSE – Research on Steiner Education

Mo, 10 Feb 2020 | Von NNA Mitarbeiter

Die Online-Fachzeitschrift „RoSE – Research on Steiner Education“ hat gerade ihr zehntes Jubiläum gefeiert. Sie wurde gegründet, um Grundlagenforschung und empirische Beiträge zur Waldorfpädagogik zu fördern.


ALFTER/OSLO (NNA) – Seit zehn Jahren erscheint die Online-Fachzeitschrift „RoSE – Research on Steiner Education“. Sie wurde von der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn und dem Rudolf Steiner University College in Oslo gegründet mit dem Ziel, Grundlagenforschung und empirische Beiträge zur Waldorfpädagogik zu fördern.

„Eine wissenschaftlich diskursfähige Waldorfpädagogik erfüllt die gleichen akademischen Standards, wie sie in der Allgemeinen Erziehungswissenschaft üblich sind.  Mit der Zeitschrift RoSE ist die erste wissenschaftliche Zeitschrift im waldorfpädagogisch-anthroposophischen Kontext begründet worden, die auf dieser Basis arbeitet. Damit steht die Waldorfpädagogik in einer breiten wissenschaftlichen Öffentlichkeit, was sehr erfreulich ist“, erklärt Jost Schieren, Professor für Schulpädagogik mit Schwerpunkt Waldorfpädagogik an der Alanus Hochschule.

Wie die Alanus Hochschule mitteilt, enthält die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Beiträge zur geisteswissenschaftlichen Grundlagenforschung sowie empirische Untersuchungen aus Waldorfpädagogik, Sozialwissenschaft, Therapie und Medizin. Alle Artikel, die zum Teil bis zu 15.000 Mal abgerufen wurden, durchlaufen das Blind-Peer-Review-Verfahren, bei dem unabhängige Gutachter über die Veröffentlichung entscheiden. Neben deutschen und englischen Texten sind auch Artikel auf Spanisch vertreten.

END/nna/cva

Bericht-Nr.: 200210-01DE Datum: 10. Februar 2020

© 2020 Nexus News Agency. Alle Rechte vorbehalten.