TOP STORY

Wieder Hunderte von Geflüchteten im Mittelmeer gerettet

 
Von NNA-Mitarbeiter

Ärzte ohne Grenzen, Sea-Watch und SOS Mediterrannee fordern eine staatliche Rettungsflotte der EU und Beachtung der Notrufe auf der „Tödlichste Seemigrationsroute“ der Welt.

Weiterlesen

Neuste Nachrichten

Umsatz im fairen Handel trotz Pandemie gestiegen

 
Von NNA-Mitarbeiter

Der faire Handel hat sich 2021 trotz Pandemie mit wachsendem Umsatz behaupten können.  Auch die Weltläden und Weltgruppen blieben wirtschaftlich stabil.

„Ohne ehrliche Erinnerung gibt es keine gute Zukunft“

 
Von NNA-Korrespondentin Cornelie Unger-Leistner

90 Holocaust-Überlebende sind aus der Ukraine nach Deutschland evakuiert worden. Bei einem russischen Raketenangriff Anfang März wurde auch das Gelände der Gedenkstätte Babyn Jar getroffen und legt „Geschichte von Gewalt und Völkermord“ offen.

Putins Krieg gegen die Ukraine und die Grenzen des Autoritarismus

 
Von Roland Benedikter (*)

NNA-HINTERGRUND | Die langfristige Wirkung von Wladimir Putins Entscheidung, in die Ukraine einzumarschieren, könnte das Gegenteil dessen sein, was der russische Präsident beabsichtigte. Der Krieg zwischen Russland und der Ukraine könnte letztlich als konkretes Beispiel dafür dienen, wie autoritäre Regime die Saat für ihren eigenen Untergang legen.

Menschenrechtsorganisationen prangern Kriminalisierung von Asylsuchenden durch die griechische Justiz an

 
Von NNA-Mitarbeiter

Ein Vater steht vor Gericht, der seinen Sohn bei der Überfahrt verloren hat. Ein weiterer Geflüchteter, der das Steuer des Boots übernommen hatte, wird wegen Menschenschmuggel angeklagt. Der Prozess gegen die „Samos2“ sei ein beunruhigender Präzedenzfall in der Kriminalisierung von Migrant:innen.