Nachrichten

„Lockdown für Rüstung, Militär und Krieg“

 
Von NNA Mitarbeiter

Abrüstungsinitiativen fordern mehr zivile Ausgaben als Konsequenz aus der Corona-Pandemie. Die Ostermärsche sollen dieses Jahr auch digital stattfinden.

Weiterlesen

Herzkranker Kosovare nach Abschiebung verstorben

 
Von NNA Mitarbeiter

Das Freiburger Forum gegen Ausgrenzung hat schwere Vorwürfe gegen die Behörden erhoben. Die Abschiebung eines verstorbenen herzkranken Kosovaren sei höchst fragwürdig und entbehre der Menschlichkeit.

Weiterlesen

StadtGut Blankenfelde e.V. mit Berger-Preis ausgezeichnet

 
Von NNA Mitarbeiter

Zivilgesellschaftliches Engagement hat das historische Hofgut Blankenfelde im Norden Berlins vor dem Verfall gerettet. Dafür ist der Verein StadtGut Blankenfelde e.V. nun mit Berger-Preis ausgezeichnet worden.

Weiterlesen

Kirchen in Bayern fordern Aussetzung der Abschiebungen

 
Von NNA Mitarbeiter

Die Kirchen in Bayern fordern, dass Abschiebungsflüge nach Afghanistan bis auf weiteres ausgesetzt werden. Abschiebungen seien in Zeiten der Pandemie unter humanitären Gesichtspunkten unverantwortlich.

Weiterlesen

„Mit Messer und Gabel gegen die Klimakrise“

 
Von NNA Mitarbeiter

Die Vereine für Unabhängige Ernährungsberatung (UGB e.V.) möchten allgemeine Konzepte und eigenes Handeln zur Aktion gegen die Klimakrise zusammenbringen. Zum Beispiel auch mit einem zukunftsfähigen Ernährungsstil.

Weiterlesen

Sea-Watch 3 nimmt Arbeit im zentralen Mittelmeer wieder auf

 
Von NNA Mitarbeiter

Das Rettungsschiff Sea-Watch 3 ist wieder auf Rettungsmission vor der libyschen Küste ausgelaufen. Sea-Watch e.V. hofft auch auf eine positives Urteil des Europäischen Gerichtshofs gegen „willkürliche Hafenkontrollen“.

Weiterlesen

„Das Problem wird nur noch größer, wenn wir es ignorieren“

 
Von NNA Mitarbeiter

Eine Initiative ehemaliger Waldorfschüler fordert mit einem Offenen Brief mehr Abgrenzung gegen rechte Verschwörungsmythen und Coronaleugner an den Schulen. Sie stellten eine Gefahr für die Demokratie dar.

Weiterlesen

Können sich Impfgegner auf Rudolf Steiner und die Anthroposophie berufen?

 
Von NNA-Korrespondent Wolfgang G. Voegele

Die Antwort scheint „Nein“ zu lauten. Ein Blick in das Werk und die Biografie von Rudolf Steiner zeigt Ambivalenzen und Pragmatismus.

Weiterlesen

„Ärmere Länder am Ende der Impfstoff-Warteschlange“

 
Von NNA Mitarbeiter

Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen fordert gerechtere Verteilung von Impfstoffen nach den Richtlinien der WHO. Nur globale Solidarität könne die Corona-Pandemie unter Kontrolle bringen.

Weiterlesen

Ökologische Krisen drohen Wirtschaftskrisen abzulösen

 
Von NNA Mitarbeiter

Auf der GLS-Jahrespressekonferenz wies Vorstandssprecher Thomas Jorberg darauf hin, dass die Corona-Pandemie Teil einer umfassenden gesellschaftlichen Krise sei. Auch müsse das Finanzsystem von morgen Natur und Mensch dienen.

Weiterlesen